MAKHOVA LARISSA

AUSZEICHNUNGEN

1997 – Hauptpreis des Internationalen Schöpferischen Zentrums der Emaille in der Stadt Ketschkemet (Ungarn).
1998 – Anerkennung von der Verwaltung für kulturelle Verbindungen des Ministeriums für innere Angelegenheiten (MIA) der Russischen Föderation wegen der der Erinnerung von A.S. Puschkin gewidmeten Personalausstellung.
1999 – Preis der Russischen Kammer der Kunstgewerbe wegen der Reihe der Juwelierwerke “Picasso” an der Herbstaustellung „Frühlingssalon – 99".
2000 – Medaille „Preisträger des Gesamtrussischen Ausstellungszentrums” wegen der Teilnahme an der gesamtrussischen Aktion „Ins Dritte Jahrstausend mitgenommen”.
2001 – Anerkennung von dem Informationszentrum der UNO wegen der Teilnahme an der Ausstellung „Symphonie in der Malerei“.
2001 – Diplom der VI. Artiade der Völker Russlands mit Zuerkennung des Ehrentitels „Laureat der VI. Artiade” in der Nominierung „Internet” wegen der Erschaffung der virtuellen Gemäldeausstellung:
www.a-z.ru/makhova
2002 – Diplom der Ausstellung „Russisches Wunder” wegen des Zyklus der in der Heißemailletechnik gemachten Gemälde und Juweliersartikel.
2003 – Diplom „Schmuck der neuen Jahrhundert” des VIII. Internationalen Wettbewerbs der Juwelierskunst „Juwelierolymp” (Sankt-Petersburg).
2003 – Diplom der II. Moskauer Ausstellung „Edelsteine Russlands”.
2004 – Diplom der Jubiläumsausstellung „Symphonie der Edelsteine” wegen der Verkörperung des Liebethemas in Kunst.
2004 – Siegerdiplom des Kunstwettbewerbs der Kunstmalerinnen Russlands „Frühlingssalon – 2004” in der Nominierung „Juwelierskunst” wegen des Schmuckset.
2004 – Diplom der VII. Artiade der Völker Russlands wegen der hohen künstlichen Leistungen in Bildkunst.
2005 – Anerkennung wegen der Entwicklungsförderung von internationalen kulturellen Verbindungen zwischen Frankreich und Russland.
2005 – Diplom der Ausstellungsteilnehmerin „Juwelierolymp” (Sankt-Petersburg).
2006 – Diplom wegen des Teilnehmens an der Dritten Moskauer Ausstellung „Edelsteine Russlands”
2006 – Diplom des Kunstwettbewerbs der Kunstmalerinnen Russlands wegen der dekorativen Emaillewandbilder „Intrigen” und “Heimatträume” an der Ausstellung „Frühlingssalon – 2006“.

KONTAKTTELEFON:  (495) 132 43 49